Between the black surface_2025 e.V., Hamburg
Between the black surface 2017
Papierbahnen mit Maschinenöl grundiert Paper paint with maschine oil, 16 m x 1,33 m
2025 e.V., Hamburg. Kuratorin: Adriane Steckhan

Das Papier wurde über mehrere Wochen mit Maschinenöl grundiert. Der Geruch des Öls unterstrich die Atmosphäre des Raumes - eine Art  Fabrik-Loft.  Es schien, die Papierbahnen hätten eine andere Materialität. Teilweise sah man die Transluzenz - eine Lichtdurchlässigkeit des Papiers. Die Papierbahnen wurden durch die Bewegung der Besucher zum Schwingen gebracht, sodass die Materialität nochmals infrage gestellt wurde. Das Schwere, was durch den ersten Eindruck entstand, löste sich in andere Komponenten wie Transluzenz, Geruch, Leichtigkeit, Schwingen der Bahnen wieder auf.

The paper is paint with maschine oil. There had been a smell of it in the exhibition place and provided an industrial atmosphere which suited to the environment of the place - a kind of factory loft building.
The paint of the black oil makes that the paper seems to have another materiality, similar to steel objects or even heavier material works. The oil also allowed that the light got partly through the surface of the paper. It is a translucent paper material. Even the installation looked like heavy parts of material, the visitors moving through the room provoked that the papers where moving too like living, corresponding objects.