Medaillongebäude Mölln, 2013
Zwischen dem Schwarz Papierbahnen mit Motorenöl grundiert Paper primed with machine oil,
16 m x 1,33 m
Medaillongebäude des
Stadthauptmannshofs, Mölln, 2013



Rein weißes Papier grundierte ich mit Maschinenöl, welches ich von einer Kfz-Werkstatt erhielt.
Zuerst den Gedanken des Saugens des Öls verfolgt, entdeckte ich, wie es durch die Grundierung eine samtähnliche, tiefschwarze Oberfläche erhielt, die jedoch das Licht teilweise transluziert.
Die Höhe des Raumes beträgt ca. 8 m. Das Papier beließ ich in seiner ursprünglichen Fläche, die zu einer Art Skulptur im Raum wird.

Unprocessed white paper used for drawings or decorations got paint by dark, black maschine oil which I received at a car service station. First I tried if the paper sucks the oil. Then I realised that by painting on the paper the maschine oil give it a velvet, transluzent surface which corresponds with the room and its architectonic structure (appr. 8 meter height). The paper, released in its original dimension, becomes a sculpture.